15.06.2016
"Sicher leben im Rhein-Neckar-Kreis?!"
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

nach dem erfolgreichen zweiten Teil der „Walldorfer-Gespräche“ im Oktober vergangenen Jahres, möchten wir Sie heute recht herzlich zu Teil Drei unserer Informations- und Diskussionsveranstaltung einladen.
 

"Sicher leben im Rhein-Neckar-Kreis?!"
Mittwoch, 29.06.2015, 19:00 Uhr
Sickinger-Hof, Schlossplatz 1, 69190 Walldorf
weiter

06.06.2016
Wanderung mit Dr. Stephan Harbarth MdB
Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Waldorfer CDU Mitglieder,

 liebe Wanderfreundinnen und -freunde,
 
von dem Philosophen Jean-Jacques Rousseau stammt das Zitat: „Wer ans Ziel kommen will, kann mit der Postkutsche fahren, aber wer richtig reisen will, soll zu Fuß gehen.“
weiter

01.06.2016
zur Jahreshauptversammlung der CDU Walldorf mit Neuwahlen
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe CDU-Mitglieder,
zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen lade ich Sie satzungsgemäß herzlich ein auf:

Mittwoch, den 22.06.2016, 19.00 Uhr,
Landhotel „Sickinger Hof“, Schloßplatz 1
weiter

17.05.2016
Die Sorgen der Bevölkerung ernst genommen
Der Beschluss des Gemeinderats vom 10. April, mit den Stimmen von CDU, FDP und unserer Bürgermeisterin Staab, auf der Drehscheibe zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger Walldorfs in den Nachtstunden Videoaufzeichnungen zu ermöglichen, wird von der CDU Walldorf begrüßt.
weiter

10.05.2016
CDU Landesparteitag stimmt Grün-Schwarzer Koalition zu
Der Landesparteitag der CDU Baden-Württemberg in Ludwigsburg hat am vergangenen Freitag mit großer Mehrheit von über 90 Prozent der Delegierten nach kontroverser Diskussion dem Koalitionsvertrag zugestimmt. 
weiter

04.05.2016
vgl. Walldorfer Rundschau vom 09.04.2016 und homepage: cdu-walldorf.de
Die CDU Walldorf hatte Anfang April die Prüfung der Zinslasten der Gemeinden bei Gewerbesteuerrückerstattungen gefordert und hierzu einen Fragenkatalog an Abgeordnete von Landtag und Bundestag aus dem hiesigen Wahlkreis versandt (vgl. Walldorfer Rundschau vom 09.04.2016 und homepage: cdu-walldorf.de). Es geht sowohl um eine angemessene Höhe des Zinssatzes als auch um die (Nicht-) Berücksichtigung dieser Zinszahlungen bei der Berechnung der Kreisumlage im Finanzausgleichgesetz Baden-Württemberg.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon