Mensa Schulzentrum – Container als coronabedingtes zusätzliches Raumangebot

Stellungnahme der CDU-Fraktion

23.02.2021, 20:28 Uhr | Dr. Joachim Ullmann
Schulzentrum Walldorf Mensa| Foto: Dr. Clemens Kriesel
Schulzentrum Walldorf Mensa| Foto: Dr. Clemens Kriesel

Besondere, unvorhersehbare Zeiten und Ereignisse erfordern neue, spontane Lösungen und Entscheidungen. 

Schülerinnen und Schüler sind besonders Leidtragende dieser Corona-Pandemie – fehlende Möglichkeit von Sozialkontakten, virtueller Unterricht etc. sind zunehmend eine Belastung für alle Beteiligten und wir hoffen sehr, dass ab März wieder ein halbwegs geordneter Unterricht möglich sein wird.

Die neue Mensa wurde für den "Normalbetrieb" konzipiert und hat während der kurzen Phase relativer Normalität im letzten Jahr unsere Erwartungen erfüllt. Mit Verschärfung der coronabedingten Hygiene- und Abstandsregelungen reicht der Platz im Gebäude selbst nicht mehr aus. Deswegen sollten wir als sozialorientierte und finanzstarke Gemeinde die Möglichkeit gemeinsamen Essens, mit erforderlicher und geforderter physischer Distanz, mit einer Containerlösung schaffen. Die Containerlösung erscheint die praktikabelste und vernünftigste im Gegensatz zu einer „Zeltlösung“ – zumal wir momentan nicht absehen können, wie lange wir diese Lösung brauchen. Sobald absehbar ist, dass wir den Container nicht mehr brauchen, muss er umgehend wieder entfernt werden. Eine Dauerlösung sollte es nicht werden, zumal er im Bereich einer vorgesehenen späteren Außenbestuhlung gestellt werden soll.